indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Das Dortmunder Spiel bleibt hübsch anzuschauen, aber rätselhaft unvollendet

FSV Mainz-Borussia Dortmund 1:1 Da war mehr drin für Dortmund – Michael Eder (FAZ 28.9.): „Besser geht’s nicht. Wenn jemand richtig guten Fußball sehen wollte, war er im Mainzer Bruchwegstadion bestens aufgehoben. Borussia Dortmund zauberte gegen den forschen Aufsteiger eine Torchance nach der anderen aus dem Hut, präsentierte ein dynamisches 4-3-3-System holländischer Prägung mit Ewerthon […]

Er sollte dem HSV das Verstaubte nehmen und für ein bißchen Zirkus sorgen

Passt Klaus Toppmöller nach Hamburg, Frank Heike (FAS 26.9.)? „Selbst von seiten des ewigen Optimisten Toppmöller kommen Zeichen der Resignation. „Ich wurde hier nie so geliebt“, sagt er, „ich wurde bislang überall, wo ich gearbeitet habe, enthusiastisch für meinen dauernden Einsatz gefeiert. Nur hier nicht.“ Schon die Begleitumstände seines Starts in Hamburg seien mehr als […]

Elf-Freunde-Klub im Gewand einer transparenten AG

„BVB-Präsident Niebaum hat die Fußball-AG an den Rand gewirtschaftet. Niemand hält ihn auf. Jetzt verpfändet er die Zukunft des Reviervereins“, beanstandet Henning Peitsmeier (FAS 26.9.): „Gerd Niebaum und Michael Meier suchen händeringend frisches Geld für den notleidenden Revierverein. Und sie sind auch fündig geworden. Der amerikanische Investmentbanker Stephen Schechter erwägt eine Anleihe über mehr als […]

Der Verband und Klinsmann sind noch lange nicht WM-reif

Nach Auffassung Michael Ashelms (FAS 26.9.) gehe Jürgen Klinsmann zu weit: „Des Bundestrainers Reformgewalt ist das eine. Dem gegenüber steht die Verantwortung eines breit aufgestellten Verbandes – für seine Mitglieder und Partner aus Politik oder Wirtschaft. Der DFB wird länger bestehen als Klinsmann im Amt des Bundestrainers, aus dieser Logik hat sich für die Funktionäre […]

Wie die Fernseh-Einblendung vor einer Eurovisions-Fernsehgala

Holger Liebs (SZ 25.9.) spricht mit Konstantin Grcic, Designer, über die zur Auswahl stehenden WM-Poster SZ: Herr Grcic, fünf Poster stehen für die WM 2006 zur Auswahl. Sie sind der bekannteste junge Designer Deutschlands. Wie finden Sie die Entwürfe? KG: Am besten gefällt mir der Entwurf von Makato Saito mit der Deutschlandfahne. SZ: Ehrlich? Der […]

Imperium VfB

„Schwäbisches Imperium VfB“ (FAZ) – ist Rudi Assauer „noch der richtige Dino, um Schalke 04 fit für die Zukunft zu machen?“ (FR) – „einst verwandelte sich unter den Fingern von BVB-Präsident Gerd Niebaum alles zu Gold, nun droht ihm sein Lebenswerk zu entgleiten“ (FR) / BVB-Aktionär Florian Homm könnte das Dortmunder Management unter Druck setzen […]

Wo der Kies unter den Sohlen knirscht

Sven Bremer (FTD 24.9.) über den Aufstieg Nelson Valdez’ in Bremen: „Wer es in Bremen geschafft hat, der zieht nach Oberneuland. Ins Grüne, wo jahrhundertealte Eichen stehen und hohe Hecken die neugierigen Blicke auf herrschaftliche Villen verwehren. Wo der Kies unter den Sohlen knirscht. Wo auch der Sportdirektor und der Vorstandsvorsitzende von Werder Bremen wohnen. […]

Traumtore, pfiffig erdacht, unter Einsatz aller Lungenflügel errannt, präzise erzielt

Wie konnte der FC Messina beim AC Mailand gewinnen? Birgit Schönau (SZ 24.9.) holt weit aus: „Messina, in der Antike aus unersichtlichen Gründen Zankle genannt. 396 v. Chr. von den Karthagern zerstört, 1908 von einem Erdbeben und der anschließenden Springflut. Messina, 272 000 Einwohner, an der gleichnamigen Meerenge gelegen, im äußersten Süden Europas. Soll demnächst […]

Es interessiert mich nicht, wer da drei Mal mit seiner Bratwurst an mir vorbei geht

Jörn Andersen hats schwer in Oberhausen – Roland Leroi (FR 25.9.): “Hermann Schulz mag nicht mehr viel sagen. Schon gar nicht über Trainer wie Mirko Votava (zuletzt Union Berlin) oder Georg Kreß (Wuppertaler SV), die neuerdings Stammgäste auf der Tribüne von Rot-Weiß Oberhausen sind. „Es interessiert mich nicht, wer da drei Mal mit seiner Bratwurst […]

Leichtigkeit, Optimismus, Freundlichkeit

Kann man gute Laune erwarten? Und befehlen? Mark Siemons (FAZ/Reise 23.9.): „Die Fußballweltmeisterschaft ist, völkerpsychologisch gesehen, kein Spaß: Die Wahrheit des Standorts Deutschland, die uns intern schon seit Jahren in immer tiefere Grübelschleifen herunterzieht, wird dann schonungslos ins Scheinwerferlicht der gesamten Welt getaucht. Man rechnet mit dreißig Milliarden Fernsehzuschauern (egal, wie solche Kalkulationen zustande kommen) […]

Packende Partien

Axel Kintzinger (FTD 24.9.) fasst begeistert die 2. Runde des DFB-Pokals zusammen: „Langsam muss mal jemand erklären, warum der DFB-Pokal in der Bundesliga so einen schlechten Ruf hat, warum man ihn nicht sonderlich ernst nimmt und eigentlich auf das Finale reduziert, wenn der Sieger im Konfettiregen auf dem Rasen des Berliner Olympiastadions jubelt. Es hat […]

Aus dem Randthema ist ein Machtkampf geworden

„Diskretion zählt nicht zu den Stärken der DFB-Führung.“ Gerd Schneider (FAZ 24.9.) bemängelt, dass die Diskussion um das WM-Quartier der Deutschen in den Medien stattfindet: „Von einer professionellen Führung muß man bei einem Problem wie diesem erwarten, konstruktiv und in aller Ruhe eine Lösung zu finden, mit der alle Beteiligten leben können. Aber offenbar ist […]

« jüngere Beiträgeältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
76 queries. 2,692 seconds.