indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Vulgär-Philosophie

Die Konferenz „Visions of Football“ in München – Wolfgang Hettfleisch (FR 29.7.) verdreht die Augen: „Im Verlauf der zahlreichen Vorträge über Themen wie „Fußball und Gesellschaft“ oder „Fußball und Medien“ blieb rätselhaft, worin denn nun der tiefere Zweck des fußballerischen Promi-Defilées im Münchner Osten ein knappes Jahr vor dem WM-Auftakt bestehen sollte. Dabei mühte sich […]

Einssein mit einer geliebten Gruppe

Integration durch Sport, ein scheiterndes Konzept – Jochen Bittner (Zeit 28.7.) überrascht uns mit dieser Nachricht: „Zwei Tage nach den Terrorangriffen auf die USA war es, als die Polizei in Brüssel einen fest entschlossenen Selbstmordattentäter verhaftete, der wenige Jahre zuvor noch eine Karriere als Fußballprofi bei Fortuna Düsseldorf begonnen hatte. Doch er endete in einer […]

Der Lukas Podolski im Tor

Tim Wiese, neuer Bremer Tormann – Steffen Hudemann (Tsp 27.7.): „Der 23 Jahre alte Torhüter gilt wegen seiner Vorlieben für Sonnenstudios und Gelfrisuren bei vielen Fans nicht als Intellektueller, weshalb der Verdacht, er habe gar keine Hobbys außer Fußball, Heiterkeit auslöste. Doch Wiese löste die etwas peinliche Situation elegant. Erst fasste er den Alltag eines […]

Man hat Angst, dass der FC Bayern München davon rennt

Karl-Heinz Rummenigge mit Wolfgang Hirn (manager magazin) KHR: Einem Spieler wie Beckham dürfte man eine Umgebung, in der die Neiddebatte immer wieder eine große Rolle spielt, nicht zumuten. Unabhängig von seiner sportlichen Qualifikation ist Beckham auch eine Gesellschaftsikone. Es gibt andere Länder und Gesellschaften, die mit dieser Ikone anders – und ich fürchte, aus seiner […]

Adams Rippe entnommen

Jürgen Nendza (FAZ 27.7.) erinnert an die Verachtung des DFB für Frauenfußball in den 50er und 60er Jahren: „Damenfußball schickt sich nicht in der stramm männlich besetzten Fußballwelt der frühen fünfziger Jahre. (…) Gleichberechtigung auf dem Fußballplatz? Es sind die Männer, die im Deutschland der Restauration die (Fußball-)Hosen anhaben, und die Vehemenz, mit der sie […]

Bodenständigkeit

Daniel Meuren (FTD 27.7.) schildert die Stimmung in Frankfurt: „Die Eintracht des Jahres 2004/05 hat vieles wieder gutgemacht, was vorherige Generationen mit drei Abstiegen in nur acht Jahren zerstört hatten. Der neuerliche Aufstieg ist verbunden mit der Hoffnung auf eine mittelfristige Rückkehr zu alter Größe. Der Grundstein dafür wurde im vergangenen Sommer gelegt. Damals kam […]

Klassenunterschied

Roland Zorn (FAZ 27.7.) kommentiert die Asienreise des FC Bayern: „Business as usual – das gilt dieser Tage für 17 von 18 Fußball-Bundesligavereinen. Business unusual – das ist der Maßstab für den einen Klub ganz oben. Der FC Bayern München macht der Konkurrenz vor, was der überdehnte Begriff global player im sportlichen Alltag von internationalen […]

Ein Jahr Jürgen Klinsmann und die deutsche Elf

Der Einstand Jürgen Klinsmann startet im Juli 2004 mit Vorschusslorbeeren. Die FAZ feiert Klinsmann (und Bierhoff) nach dem Einstand auf Seite 1: „Beide verstehen den Charakter und den Stil des deutschen Fußballs“. Gleichzeitig verweisen einige Kommentatoren skeptisch auf die Unerfahrenheit des „Berufsanfängers“ Klinsmann. Doch Hoffnung und Vertrauen überwiegen, zum Beispiel in der FAZ: „Dem Fußball […]

Die Torwartfrage

Die Qualitätspresse stützt die Entscheidung Klinsmanns, sich auf der Torhüterposition nicht festzulegen. Die Journalisten befürworten diese Gleichbehandlung Oliver Kahns, obwohl oder weil sie eine Degradierung bedeutet. Sie scheinen regelrecht eine Befreiung zu fühlen, denn die Sonderregeln für Kahn und seine Alleinstellung in der Mannschaftshierarchie ließen sich nach Meinung der Presse nicht oder nicht mehr durch […]

Einleitung: Inhalt und Methode

Nichts scheint so alt wie die Zeitung von heute, müsste man im Zeitalter des Internet die Behauptung von der geringen Halbwertszeit von Pressetexten zuspitzen; doch sie stimmt nicht in ihrer Radikalität. Viele Ereignisse, speziell im Fußball, verlieren zwar in der Tat rasch an Aktualität – und mit ihnen die Zeitungsberichte, die sich mit ihnen befassen. […]

Reformator Klinsmann, übernehmen Sie!

Der Confederations Cup in den Medien – Betrachtungen eines Zeitungslesers Von Oliver Fritsch Der Confederations Cup – kleine WM oder „Konfetti-Cup“, Titel vieler Glossen und Wortwitze? Selten ist sich die Presse in der Wertschätzung eines Sportwettbewerbs so uneinig. Und mittendrin wir Orientierung suchende Leser. Gerne geben wir uns dem Pathos der FAZ hin, die nach […]

Confederations Cup allgemein

Die zwei großen Zeitungen FAZ und SZ kommentieren den Confederations Cup begeistert, die FAZ gelegentlich euphorisch und pathetisch. Auch der Umfang der Confed-Berichterstattung in der SZ und besonders in der FAZ unterstreichen die hohe Wertschätzung des Turniers durch die Redakteure. Die kleineren Zeitungen BLZ, taz, FTD mahnen zu Maß und Skepsis und belächeln hin und […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
69 queries. 0,846 seconds.