indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Mythos

Marcus Anhäuser (SZ/Wissen 31.8.) berichtet die Ergebnisse einer Jugendstudie, die keinen überraschen, der je mit Jugendfußball in Kontakt geraten ist: „Wer bisher geglaubt hat, im Fußballverein würden Jugendliche zu fairem Verhalten erzogen, den belehrt jetzt eine im Bundesgesundheitsblatt veröffentlichte Studie eines Besseren: Je länger die Nachwuchskicker im Verein spielen, desto mehr verabschieden sie sich von […]

Überschätzt

Jürgen Klinsmann und die jungen Spieler – das Herz seiner Reform? Andreas Lesch (BLZ 31.8.) rückt zurecht: „Klinsmann ist für seine Reformen oft gelobt worden. Er ist als der Bundestrainer gefeiert worden, der die Nationalmannschaft entscheidend verjüngt und verändert hat. Wer aber die Liste der Spieler sieht, die Klinsmann erstmals berufen hat, der darf daran […]

Bescheidenheit, Vornehmheit, Großmut

Sehr lesenswert! Von wegen Geldgier und Marktdominanz – Paul Ingendaay (FAS 28.8.) betont das Edle Real Madrids: „Noch immer ist es der große Präsident Santiago Bernabeu, der in den Köpfen der Fans lebt: zwölf Jahre lang als Spieler, fünfunddreißig Jahre lang als Präsident. Als Bernabeu 1978 starb, dauerte es geschlagene zwanzig Jahre, bis die europäische […]

Mann des Ausgleichs

Wolfgang Hettfleisch (FR 30.8.) hält Theo Zwanziger für eine „Bestbesetzung“: „Das Gravitationszentrum des Planeten DFB verlagerte sich – anfangs unmerklich – von Gerhard Mayer-Vorfelders Büro nahe dem Stuttgarter Hauptbahnhof in die Verbandszentrale im Frankfurter Stadtwald. Und bald merkten alle: Der alte Fuchs war zahnlos, vielleicht auch des Kämpfens müde geworden. Isoliert saß er in seinem […]

Beschleunigte Rekonvaleszenz

Literatursoziologie – Ulrich Hartmann (SZ 30.8.) analysiert die Prägung Jürgen Klopps: „Die Comicfiguren Clever und Smart fürchten keine Verwundungen. Die chaotischen Geheimagenten des spanischen Zeichners Francisco Ibanez sind bis zur Unkenntlichkeit derangierbar und stehen selbst nach komplexesten Metamorphosen wieder auf, als sei nichts gewesen. Das hat dem jungen Jürgen Klopp gefallen. ‚Ich habe diese Comics […]

Verlust des besten Mitarbeiters

Italiens Verband verbannt Pierluigi Collina wegen eines Werbevertrags in die zweite Liga und veranlasst ihn zum Rücktritt; Dirk Schümer (FAZ 30.8.) schüttelt mit dem Kopf: „Wie kann ein Fußballverband seinen untadelig pfeifenden Frontmann zum Sündenbock machen, wenn Liga-Chef Galliani zugleich wichtigster Sportmanager des Medienmoguls Berlusconi ist und demnach die Fernsehrechte der Serie A quasi ans […]

Zuversicht verloren

Daniel Theweleit (FTD 29.8.) sorgt sich um die Entwicklung Lukas Podolskis: „Es scheint im Moment, als habe er den Sprung vom unbekümmerten Zweitligastürmer, dem auch mit geschlossenen Augen alles gelingt, zur WM-Hoffnung einer ganzen Nation nicht verkraftet. Neuerdings winkt er schon mal demonstrativ ab, wenn Mitspieler ungenaue Pässe spielen, im Umgang mit Journalisten tritt ‚Prinz […]

Parallelität

Axel Kintzinger (FTD 29.8.) stört sich an Analogien zwischen Politik und Fußball: „Mitunter kann ja der Eindruck entstehen, mit der Parallelität von Fußball und Politik werde es in letzter Zeit übertrieben. Etwa, wenn Otto Schily öffentlich seine fußballerische Vergangenheit ausbreitet. Torwart sei er also gewesen – und wir dachten immer nur an Cello, Flick-Ausschuss und […]

Vergangenheit

An Frank Pagelsdorf scheiden sich die Geister; Ronny Blaschke (BLZ 29.8.) steht in der Reihe der Zweifler: „Auch dieses Mal scheint der FC Hansa gefangen zu sein zwischen Nostalgie und Naivität. Pagelsdorfs Comeback ist die einfachste Lösung, um den aufgebrachten Anhang zu besänftigen und den Vorstand aus dem ungeliebten Rampenlicht zu befreien. Der junge Aufbauhelfer […]

Festhalten an Bewährtem, Mißtrauen gegenüber Neuem

Die Stuttgarter Personalie Zvonimir Soldo nach dem 1:1 in Bremen – Gerd Schneider (FAZ 29.8.) liest den vorlauten Kritikern an Giovanni Trapattoni die Leviten: „Jeder weiß, daß Trapattoni in Stuttgart viel verändern muß. Also fing er damit an, daß er einen Siebenunddreißigjährigen auf die Bank setzte und junge Kräfte aufbot. Der weise Fußball-Lehrer wird damit […]

Neue Ära?

Robinho und Co – wird die Primera Division brasilianischer, Ralf Itzel (taz 27.8.)? „Von Brasilien lernen heißt im Fußball siegen lernen, weswegen die 75. Auflage der Liga mit Samba-Rhythmus unterlegt wird. Kann das neue Real Madrid die Musik machen? Und wird Spaniens Klubfußball im europäischen Konzert wieder die erste Geige spielen, nachdem die englischen und […]

Nach allen Moden gesprungen

Herthaner Republik – Christof Kneer (SZ 27.8.) befasst sich mit der Wiederwahl Dieter Hoeneß’: „Dieter Hoeneß ist immer ein Mittelstürmer gewesen, er hat die Nummer 9 hinübergerettet ins Managerleben. Er ist mit Durchsetzungsvermögen begabt, aber irgendwann, sagen sie in Berlin, habe der Regierende Mittelstürmer vergessen, dass man zum Toreschießen auch Mitspieler braucht. In Herthas Gremien […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
69 queries. 0,814 seconds.