indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Im Fußball ist Mafia ein reines Phänomen des Nordens

US Palermo, FC Messina, Cagliari Calcio, US Lecce in der Serie A – Dirk Schümer (FAS 25.9.) erklärt den anhaltenden Aufschwung des süditalienischen Fußballs: „Italiens Süden mit vielen Millionen Menschen hat kaum Industrie, liegt statistisch von den boomenden Metropolen in der Lombardei und im Veneto weiter entfernt als Bayern von Polen. Die pure Armut, die […]

Ganz bei sich

Christoph Biermann (SZ 30.9.) lobt Schalke für das 2:2 gegen den AC Mailand: „Zum ersten Mal im nun schon achten Spiel in der Champions League war eine Schalker Mannschaft ganz bei sich gewesen. Die sechs Partien im Herbst 2001 waren fast rundum verkorkst gewesen, und der Start beim PSV Eindhoven endete als Pleite. Doch gegen […]

Alternative mit Herz

Christof Kneer (SZ 29.9.) kommentiert mit Weitblick das Hin und Her um Willy Sagnol: „Die Personalie Sagnol könnte eine stilbildende werden in dieser WM-Saison, in der der Markt überhitzt ist wie selten zuvor. Längst überholt ist der Trend, wonach die Profis ein Weltchampionat zum Schaulauf in eigener Sache nutzen; der neue Trend besagt, dass sie […]

Stabilitätspakt

Richard Leipold (Tsp 28.9.) kommentiert die Stimmung in Schalke vor dem Spiel gegen den AC Mailand: „Die Niederlage von Eindhoven hat gezeigt, welch große Wirkung ein kleiner Fehler haben kann, weit über den Tag hinaus. Nach dieser ersten und bisher einzigen Pflichtspielniederlage in dieser Saison wurden alle in Frage gestellt: die Profis, der Trainer, sogar […]

Süßtraurig

Dirk Schümer (FAS 25.9.) empfiehlt ein Buch: „Von der strahlenden Aura der Event-Arenen sind die Äcker in der Provinz zahllose Ligen entfernt. Vor mir liegt das schöne Buch ‚Fußballplätze in Deutschland’; Rainer Sülflow hat hier ein paar Dutzend Dorf- und Stadtteilplätze fotografiert. Der Reiz liegt in der Anonymität: ein einsames Tor vor grauen Gasbehältern in […]

Neue Interpretation der Leitwolf-Position

Elisabeth Schlammerl (FAZ 27.9.) beschreibt den Rang Michael Ballacks in München: „Er hat die Rolle, die der FC Bayern für ihn schon bei seiner Verpflichtung 2002 vorgesehen hatte, nach langem Zögern endlich angenommen: die des Führungsspielers. Lange hat er gesucht nach einer Interpretation der Leitwolf-Position, die seinem Naturell entspricht, denn er wollte und konnte sich […]

Politischer Champion?

Lane Hartill betrachtet in der Washington Post (25.9.) ein außergewöhnliches Engagement außerhalb des Strafraums: „George Weah, ein Millionär, der sich vom Sport zurückgezogen hat, ist für viele arme, junge Liberianer zu einem politischen Champion geworden. In einem Feld von 22 Präsidentschaftskandidaten tritt er gegen viele professionelle Widersacher an. Weah, der keinen Schulabschluss besitzt, gilt als […]

Bittere Erfahrung

Erfolg in Bochum – Christoph Biermann (SZ 26.9.) blickt zurück auf Marcel Kollers Zeit in Köln: „Leise und unaufdringlich macht sich Marcel Koller die Welt des VfL Bochum zu eigen, und man spürt, dass er sich darin wohl zu fühlen beginnt. ‚Hier ist alles sehr familiär und auf Vertrauen aufgebaut’, sagt er. Auf die Frage, […]

Kollektiver Seufzer der Erleichterung

2:0 gegen Bayern, nicht nur für Hamburg ein Sieg – Christian Eichler (FAZ 26.9.): „So hört es sich also an, wenn eine ganze Liga aufatmet – ein kollektiver Seufzer der Erleichterung quer durch Fußball-Deutschland, als Anzeigetafeln und Radios das 2:0 des HSV meldeten. Anders als in der Politik tun im Fußball dem Land keine stabilen […]

Gesunde Wurzeln

Alle, fast alle, hoffen auf einen Sieg des Hamburger SV und auf Spannung in der Meisterschaft; auf Spannung hofft auch Stefan Hermanns (Tsp 24.9.), doch fordert er Nachhaltigkeit: „Wieso soll in Deutschland nicht funktionieren, was in Spanien, England oder Italien völlig normal ist? Dass die Liga von zwei oder mehr Mannschaften dominiert wird und nicht […]

Viele fiese Beispiele

Rote Karten, Tritte auf Liegende, Rudelbildung, Aufforderungen zum Foulspiel (Uwe Rapolder) – Klaus Hoeltzenbein (SZ 23.9.) beanstandet Manieren: „Sind dies bereits die Vorboten der WM 2006, die zu Nervosität und Gereiztheit führt, da alle im nächsten Sommer in Tabelle und Bilanz blendend dastehen wollen? Oder war es doch nur das Flutlicht des ersten Nachtspieltages, das […]

Siegen, siegen, siegen – und nicht an die Zuschauer denken

Noch ein 1:0 für Bayern – Philipp Selldorf (SZ 22.9.) wendet sich ab: „Wenn Oliver Kahn in Anbetracht der minimalistisch anmutenden Serie seines FC Bayern den FC Chelsea als Vorbild für noch größere Spitzenleistungen preist, dann folgt er damit zwar einer verständlichen Faszination. Aber es ist auch ein gefährliches Götzenbild, das da in einigen führenden […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
69 queries. 0,865 seconds.