indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Ball und Buchstabe

Wahlgeschenke

Oliver Fritsch | Montag, 12. September 2005 Kommentare deaktiviert für Wahlgeschenke

Fußballfan und Spin Doctor Peter Richter (FAS/Feuilleton 11.9.) empfiehlt der SPD: „Wenn die Roten in der Herbert-Wehner-Stadt Dresden mal wieder richtig punkten wollen, dann wären jetzt ein paar ganz massive Wahlgeschenke fällig. Und angesichts eines Spitzenkandidaten, der so gern Fotos von sich machen läßt, auf denen er Fußbälle in die Kamera schießt und dabei ein Gesicht macht, als hieße der Kameramann Bush oder Merkel, wüßte ich auch welche: Es kann zum Beispiel einfach nicht sein, daß ein so traditions- und ruhmreicher Verein wie Dynamo Dresden, der erst vorgestern den TSV 1860 München vor der beeindruckenden Kulisse der neuen Allianz-Arena und gegen den Widerstand ossifeindlicher Schiedsrichter so bravourös wie auch gnadenlos in die Schranken verwiesen hat, daß so ein Hammerverein also zu Hause in einer absoluten Bruchbude antreten muß. Schröder muß die Nachwahlzeit nutzen und Dresden endlich das Stadion schenken, das es verdient: groß, teuer und sofort. Und Sportminister Schily müßte dann natürlich auch ein paar WM-Spiele nach Dresden verlegen. Und zwar am besten aus der fußballerisch absurd irrelevanten Nachbar- wenn nicht sogar Vorstadt Leipzig, wo die SPD ihre Stimmen ja ohnehin sicher hat.“

Kommentare

Comments are closed.

  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
73 queries. 2,185 seconds.