indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Neue Offenheit

Alle Zeitungen befassen sich heute mit der Berliner Mitgliederversammlung, mit Spannung haben sie darauf geachtet, wie die Vereinsführung über Schuld und Schulden redet. Siehe da, Dieter Hoeneß und Ingo Schiller (Geschäftsführer) scheuen nicht, schwarz „schwarz“ und Verbindlichkeiten „Verbindlichkeiten“ zu nennen. Doch Heldenmut sei diese Ehrlichkeit nicht geschuldet, sondern Zwang. Was haben die Chronisten für die […]

Amateurhaftigkeit

Real Madrid steht im Schatten des FC Barcelona – ein Grund für die Chronisten, sich zu sorgen. Paul Ingendaay (FAS) nennt die Fehler des Trainers und des Präsidenten und verlangt neue Köpfe: „Das Maß der Krise beim berühmtesten Klub der Welt scheinen weder Wanderley Luxemburgo noch Florentino Perez begriffen zu haben. Real Madrid ist eine […]

Er macht die Mitspieler besser

Europas Fußballer des Jahres – Ronald Reng (FTD) schreibt, warum Ronaldinho eine gute, eine schlechte und eine gute Wahl ist: „Ronaldinho ist ein Spieler, für den Preise wie dieser erfunden wurden: Seine Außergewöhnlichkeit ist für jeden erkennbar. Wenn er, Mensch gewordene Elektrizität, drei Spieler umdribbelt, wenn er, Wahnsinn mit Genialität verbindend, den Ball mit dem […]

Durchschnittskost und Mittelmaß

Durchschnittskost Die FAZ schmeckt „Bundesliga-Durchschnittskost“, und die Stuttgarter Zeitung hopst „den VfB-Walzer: ein Schritt vor, einer zurück, ein Evergreen.“ Doch die zwei Trainer sind glücklich, und Friedhelm Funkel lobt die Stuttgarter, dass man nicht weiß, was man davon halten soll: „Ich habe selbst die Bayern nicht so stark gesehen.“ Cai Tore Philippsen (faz.net) stutzt ob […]

Bayern dominiert die Liga nicht nur sportlich, sondern auch in der Meinungsbildung

Heribert Bruchhagen im Interview mit Thorsten Jungholt (WamS) über die Diskursmacht der Bayern und die TV-Rechte-Verhandlung WamS: Die Liga ist eine Zweiklassengesellschaft. Und die Bayern wollen die betonieren, indem sie fordern, daß die Mehreinnahmen aus dem neuen TV-Vertrag ab 2006 nur unter wenigen Topklubs verteilt werden. Was halten Sie davon? HB: Es hat jetzt keinen […]

Fußball ist mehr als symbolischer Krieg

Ein letztes Geleit für George Best – Raphael Honigstein (SZ) verkündet Bests Botschaft: „Verfolgt von einem halben Dutzend Klopper und Treter schwebte er, die Gesetze der Schwerkraft missachtend, mit dem Ball am Fuß über den schlammigen Boden; jede vergebliche Grätsche wurde Teil der wundersamen Choreographie. Fußball war mehr als symbolischer Krieg, das erzählte sein Spiel. […]

Weltanschauungen prallen aufeinander

Die WM soll die deutsche Wirtschaft anstacheln. Udo Ludwig & Andreas Ulrich (Spiegel) recherchieren die Vorbereitung der Prostitution: „Wann immer Männermassen zu sportlichen, wirtschaftlichen oder kulturellen Großveranstaltungen in Deutschland unterwegs sind, eskaliert die Aufregung um den Dirnendienst. Sechs Monate vor Beginn der Weltmeisterschaft in zwölf Städten zwischen Hamburg und München, bei der die Veranstalter mit […]

Innere Werte

Innere Werte Die Autoren messen Schalkes Sieg an den beschränkten Leistungen der vergangenen Wochen und Monate. Ralf Rangnick wird dabei zugute gehalten, die Mannschaft wieder richtig ein- und gut aufgestellt zu haben: „Kevin, allein im Sturm“ (FTD), heißt die einzige Spitze; Kuranyi sei, glaubt man den Zeitungstexten, noch immer wenig beliebt in Schalke. Richard Leipold […]

Das Genie in der Gosse

Christian Eichler (FAZ) trauert um das Verglühen George Bests: „Nach seiner Auszeichnung als Englands Spieler des Jahres soff er die Nacht durch. Am nächsten Morgen fand ihn ein Polizist volltrunken auf der Straße, die Trophäe im Arm. Das Genie in der Gosse, die Rolle seines Lebens. Best, der einfache Bursche aus Belfast, war nicht vorbereitet […]

Bizarre Mannschaft

Christof Kneer (SZ) versucht, aus dem VfB Stuttgart, 2:1-Sieger in Saloniki, schlau zu werden: „Im tiefsten Innern wissen nicht einmal die Anhänger des VfB, ob sie Ljuboja jetzt dankbar sein sollen. Schon gegen Leverkusen und Hertha hatte er je einen Treffer zum Teilerfolg beigetragen, und so personifiziert der Serbe inzwischen einen bizarren Charakterzug dieser bizarren […]

Schalke kauft Stars, Bremen baut die Mannschaft erfolgreich um

Fabian Ernst und die anderen Spieler, die in den letzten Jahren von Bremen nach Schalke gewechselt sind, müssen sich heute von drei großen deutschen Zeitungen ein „Ätsch“ anhören. „Von Bremen nach Schalke: die Sackgasse der Stars“, schreibt ungewohnt schneidend die FAZ, „Schalke hechelt Bremen hinterher“, stellt die Welt genüsslich fest. Wärt Ihr doch in Bremen […]

Uneigennütziger Arbeiter am linken Rand des Geschehens

Zwei Torschützen stehen im Mittelpunkt der Berichte – von einem, Andrej Schewtschenko, ist man es gewohnt; den anderen, Levan Kobiaschwili, übersieht man schon mal. Er, diesmal Schütze von drei Toren gegen Eindhoven, ist üblich „der stumme Diener“ (FAZ), „der stille Diener“ (StZ), „der stille Mann“ (sueddeutsche.de), „Mädchen für wirklich alles“ (FTD). In Assauers Weinberg erblickt […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
69 queries. 0,919 seconds.