indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Anfassbarer Klömpchensklup

Mathias Klappenbach (Tsp) übt schon mal das Vereinslied Alemannia Aachens: „Wie viele andere Traditionsklubs drohte die Alemannia in den Neunzigerjahren in den unteren Ligen zu verschwinden. Doch sie kam zurück. Und überstand in der Zweiten Liga vor ein paar Jahren die drohende Pleite, als in der Fußgängerzone Geld für das Überleben gesammelt werden musste. Die […]

Beleidigt sein

Was ist dran an der Bremer Unruhe, Frank Heike (FAZ)? „Da die meisten Werder-Profis lieber intern die Dinge des Fußballer-Lebens besprechen und es von Thomas Schaaf nie etwas, von Klaus Allofs selten etwas in Hoeneß-Manier zu hören gibt (obwohl Allofs für die öffentliche Kritik an Spielern zuständig ist), vernimmt man überregional eben weitestgehend wenig aus […]

Befremdlich

Was machen eigentlich die Ambitionen Joseph Blatters auf den Friedensnobelpreis? Michael Reinsch (FAZ) wendet sich von Blatters jüngsten Moralpredigten ab: „Er kämpft gegen den schlechten Fußball, das Böse in seiner Welt. Im Januar war er als Redner zum Weltwirtschaftsforum in Davos geladen, die bevorstehende Weltmeisterschaft bringt seinem Verband Milliarden. Wenn jemand ein Global Player ist, […]

Vergiftet und gelähmt

Arsenal–Juventus Turin 2:0 Markus Lotter (Welt) goutiert den Auftritt Arsenals: „Es raubte einem den Atem, wie Arsenals Talente den italienischen Rekordmeister vor allem im zweiten Spielabschnitt beherrschten. Souverän in der Abwehr, die in der Champions League zum siebten Mal in Folge ohne Gegentor blieb und damit den Rekord des AC Mailand egalisierte; überlegen im Mittelfeld […]

Ideologisches Duell

Arsenal bezwingt Juventus 2:0 – Flurin Clalüna (NZZ) jubelt mit den Kleinen: „Die Arsenal-Talente müssen sich beim Einlaufen vorgekommen sein wie Verirrte im ‚Land of the giants‘, der TV-Show der sechziger Jahre, als sie den vielen langen Kerlen aus Turin auf dem Rasen gegenübertraten. Juventus ist vielleicht das Fussballteam mit den grössten Spielern der Welt […]

Kollektives Aufatmen

Roland Zorn (FAZ) kommentiert das Urteil des Bundesverfassungsgerichts über Sportwetten: „Das Urteil ist gesprochen und hebt sich wohltuend ab von den vielen kommerziellen Erwägungen, die vorher laut oder halblaut wurden, wenn über die mögliche Aufhebung des staatlichen Glücksspielmonopols diskutiert wurde. Karlsruhe hat alle Beteiligten, ob Wettveranstalter, Gesetzgeber oder Spielernatur, daran erinnert, sich des heiklen Themas […]

Kein Ort, in dem Fußball alles ist

Christian Eichler (FAZ) stellt uns Reading, Aufsteiger in die Premier League, als Stadt der Kultur vor: „So früh im Jahr war noch keinem Klub in der englischen Fußballgeschichte der Aufstieg in die Premier League gelungen. Letztes Jahr Wigan, die graue Industriesiedlung im Nordwesten; dieses Jahr Reading, das propere Bürgerstädtchen an der Themse – wieder ein […]

Riskanter Stil

Es tut immer weh, TV-Fußballjournalisten über das Torwartspiel reden zu hören. Am Samstag stellte der an und für sich sehr erträgliche Sebastian Hellmann (Premiere) allen Ernstes die Frage, ob Oliver Kahn den Gegentreffer der USA hätte verhindern können und ob man ihm einen Vorwurf machen könne. Die Schuldfrage bei einem Tor durch einen verunglückten Paß […]

Risiko übersehen

Nachdem der Nigerianer Ogungbure in einem Spiel der NOFV-Oberliga rassistisch beschimpft worden ist, zeigt er dem Mob abschätzig den Hitlergruß; die Polizei wird aus einem Opfer einen Täter machen. Frank Jansen (Tsp) erschaudert: „Jetzt ermittelt die Polizei – gegen Ogungbure. Eine Anzeige gegen die ‚Drecksnigger‘ rufenden Hooligans schrieb dagegen kein Beamter. Die Innenminister haben offenbar […]

Kaiserslautrig

Nach dem 0:3 in Kaiserslautern – Tobias Schächter (SZ) fällt der arge Mißmut der Gladbach-Fans auf: „Wie alarmierend die Situation mittlerweile ist, bewies die Reaktion der Anhänger nach dem Abpfiff der Tortur. Bierbecher flogen den Profis entgegen, und bittere Hohngesänge wurden angestimmt. Bei einer Mannschaft, die in der Tabelle nur drei Punkte von Platz 5 […]

Arbeiter ohne Allüren auf dem Abflug

MSV Duisburg–Bayern München 1:3 Dienstvorschriftsmäßiger Auftritt Roland Zorn (FAZ) beschreibt Bayerns Dominanz: „Auf dem Platz hatten sie ihren Job, als es nötig wurde, gewohnt professionell, kühl und zielstrebig angepackt. Den Toren wohnte sogar das Aroma von Extraklasse inne. Erst am Ende, als wieder einmal alles im Sinne des FC Bayern München gelaufen und sich die […]

Image-Gau

Von Johannes Nitschmann (SZ/Seite 1) heißt es zur Ermittlung gegen Reiner Calmund: „Erst die Bayer-Verantwortlichen haben aus diesem ‚Thekengeschwätz‘ (Calmund) einen veritablen Bestechungsverdacht gemacht. Durch unterschiedliche Hinweise und Aussagen stehen mindestens drei Bundesliga-Spiele unter Manipulationsverdacht. Jetzt gibt sich Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser überrascht, dass die Staatsanwaltschaft wegen gekaufter Bayer-Spiele ermittelt; schließlich gebe es doch ‚nur vage […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
69 queries. 1,086 seconds.