indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Ende einer Ära

Uwe Marx (FAZ) bringt den Abschwung des 1. FFC Frankfurt auf den Punkt: „Der Vorzeigeklub, der seit Jahren Maßstäbe bei der Vermarktung von Frauenfußball setzt, ist nur Außenseiter. Dem Finalgegner unterlag er kürzlich in der Bundesliga 2:6. Die Meisterschaft dürfte entschieden, die Titelverteidigung unerreichbar sein. Die Mannschaft ist in die Jahre gekommen, sie gilt zwar […]

Anarchistische Elf

Ronald Reng (StZ) ist begeistert von der Stimmung in Sevilla und beschreibt Schalke 04 als Fragment: „Wer das Glück hatte, beim Halbfinale in Sevilla zu sein, war versucht zu glauben, es sei der wichtigste Wettbewerb der Welt. So muss Fußball in den fünfziger Jahren gewesen sein: Das alte Stadion mit 45.000 Zuschauern überfüllt, selbst alle […]

Fluidum wechselseitiger Großzügigkeit

Roland Zorn (FAZ) fürchtet, daß der frühe Termin des Pokalfinals auf die Stimmung der Spieler drücken wird: „Auch diesmal werden jeweils mehr als 20.000 Fans entweder den Favoriten Bayern München oder den Außenseiter Eintracht Frankfurt mit einer Inbrunst unterstützen, die keinen Platz läßt für die im Meisterschaftsalltag übliche Mißgunst und Kleinlichkeit. Wo andernorts die Rivalität […]

Lichtjahre von der europäischen Spitze entfernt

Angesichts des dauerhaften Wechsels an der Spitze der Champions League fällt Andreas Lesch (BLZ) die dauerhafte deutsche Schwäche besonders auf: „Kein Klub herrscht dauerhaft in der Champions League, kein Trend hält sich über Jahre, kaum eine Vorhersage trifft ein. In der vorigen Saison hat der FC Liverpool den Wettbewerb gewonnen. Und jetzt? Erinnert sich jemand, […]

Plage

Christof Siemes (Zeit) ermattet bei all den Kulturprojekten rund um die Fußball-WM: „Wie können wir das Ansaugen jeder vermarktbaren menschlichen Aktivität an den Fußball verhindern? Wer zurzeit etwas zu sagen, schreiben, tanzen, singen, ändern oder zu verkaufen hat, bemüht sich um Metaphern, Symbole, Klänge, Repräsentanten aus jener Welt, in der 22 Männer hinter einem Ball […]

Mit dem Niveau der Spielklasse sinkt auch das der Talente

Christian Hönicke (Tsp) erweitert die Idee der DFL, eine eingleisige Regionalliga einzuführen: „Ein Spiel zwischen dem FC St. Pauli und den Stuttgarter Kickers erregt in jedem Fall mehr Aufmerksamkeit als ein Aufeinandertreffen von Hertha II und HSV II. Allerdings kickt der Großteil des viel versprechenden deutschen Nachwuchses genau in diesen kommerziell unattraktiven zweiten Teams der […]

Unsitte

Die Online-Ausgabe der Zeit stimmt dem Urteil des Bundesgerichtshofs zu, der Fifa die Namensrechte an dem Begriff „Fußball-WM 2006“ zu verweigern: „Dass die Karlsruher Richter den Weltverband in die Schranken weisen, ist richtig. ‚Fußball WM 2006′ ist eine ganz normale sprachliche Bezeichnung für dieses Ereignis. Dadurch wird eine Unsitte erschwert, die sich in jüngster Zeit […]

Antizipationstorhüter

Malte Oberschelp (Rund) erörtert mit dem holländischen Torwarttrainer Frans Hoek den Stil deutscher Torhüter: „‘Wenn Klinsmann die Abwehr nach vorne rücken lässt, benötigt er einen anderen Torhüter als Oliver Kahn‘, bestätigt Hoek. ‚Mit der Abwehr nahe am Tor ist er einer der besten der Welt, aber wenn die Viererkette die Räume eng macht, ist das […]

Sind die Blauen erfolgreich, geht es Frankreich gut

Gerd Kröncke (SZ/Panorama) beschreibt die Beliebtheit Zinedine Zidanes in Frankreich, der seinen Rücktritt nach der WM angekündigt hat: „Geld ist nie sein Antrieb gewesen, deshalb blieb er auch frei von der Vulgarität eines David Beckham. Selbst für die Armen in Castellane, einem Problemviertel am Rande von Marseille, wo er unter Menschen maghrebinischer Herkunft aufgewachsen ist, […]

Kein Torwart dirigiert eine Abwehr

Nach dem 0:0 Arsenals in Villareal und dem parierten Elfmeter – Ronald Reng (FR) hält Jens Lehmann, Deutschlands ehemalige Nummer 2, für überbewertet: „Wer Lehmann die acht Jahre lang zugesehen hat, wie er im Glauben, allein gegen die ganze Welt kämpfen zu müssen, gegen einige reale, aber gegen noch viel mehr eingebildete Widerstände anrannte, der […]

Mit der Fifa legt sich niemand an

Peter Ehrlich (FTD) beklagt die nicht-legitimierte Macht der Fifa in Deutschland im Jahr 2006: „Die Politik kuscht auf allen Ebenen seit vielen Jahren vor der Fifa und macht sich angesichts der Macht des Verbands und der Popularität der WM nur wenig Gedanken, ob Grundprinzipien des Staates in Frage gestellt werden. Gegen die Fifa gibt es […]

Der Part des Bad Boy gehört immer mir

Frank Rost im Interview mit Christoph Biermann (SZ) SZ: Seit dem Ende der Hinrunde haben Sie nicht mehr mit Journalisten gesprochen, was hat Sie schweigen lassen? Rost: Für mich war Schweigen die einzige Möglichkeit, dem Klischee entgegenzuwirken, dass es um meine Person gibt. SZ: Wie sieht dieses Klischee aus? Rost: Fußball ist ein Theaterstück, da […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
68 queries. 0,902 seconds.