indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Vorstoß in neue Dimension

Das 3:2 Werder Bremens in Zagreb schreibt die Presse hauptsächlich Diego zu Christof Kneer (SZ) rückt Diego zurück ins Rampenlicht des deutschen Klubfußballs: „In den vergangenen Tagen hat die Liga einen Spieler neu entdeckt, den sie fast schon vergessen hatte. Diego hatte keine Chance mehr gegen den Liganeuling Franck Ribéry, dessen Tricks so genüsslich seziert […]

Neuer Big Player?

Christoph Biermann (Spiegel Online) stöhnt, dass Hoffenheim durch seine Millionen-Transfers den falschen Vorbildern nacheifert: „Keiner der drei neuen Spieler ist älter als 22 Jahre. Das bedeutet, dass sie noch weiter ausgebildet werden müssen, dadurch aber auch wertvoller werden. Weil jedoch keiner von ihnen den deutschen Fußball kennt, und der Eduardo nicht einmal Europa, wird das […]

Zum Siegen verdammt

Frank Heike (FAZ) befasst sich mit dem jüngsten immensen Personaltausch beim Hamburger SV, der heute im UI-Cup gegen Budapest auch um Geld spielt: „Dies beschreibt einen bedenkenswerten Zustand des Profi-Fußballs: Bei vielen Klubs ist Kontinuität im Kader ein Fremdwort. Während die Spitzenteams aus München (mit der Ausnahme in diesem Jahr), Bremen und Schalke ihre Mannschaften […]

Geschnatter

Roland Zorn (FAZ) kritisiert den DFB-Präsidenten, der auf die Kritik der DFL am Adidas-Deal sehr gereizt reagiert hat: „Theo Zwanziger, meist ein umsichtiger Sachwalter der Verbandsinteressen, hat sich, anstatt die Dinge auch einmal im Dissens auf sich beruhen zu lassen, im Nachhinein gegen den Kollegen Ligaverbandsvorsitzenden positioniert und polarisierende Vorwürfe gegen Reinhard Rauball erhoben. Der […]

Nicht die allerfeinsten Manieren

Wolfgang Hettfleisch (FR) kommentiert die heftige Reaktion Theo Zwanzigers („Ich bin tief verletzt“) auf die Kritik der DFL an der Entscheidung pro Adidas: „Das Verhältnis zwischen dem DFB und der abgenabelten Ligatochter DFL ist mit gestört noch reichlich höflich umschrieben. Dass für die Liga im Interesse ihrer Klubs der am höchsten dotierte Ausrüstervertrag auch der […]

Spannendes Experiment

Christoph Ruf (taz) wirbt bei den Fußballfans für Aufmerksamkeit an der TSG Hoffenheim: „Fraglos hat es hierzulande noch nie einen Verein gegeben, der mit so finanziellem Nachdruck seine Ambitionen in die Tat umzusetzen versuchte. Allerdings wäre es zu einfach, das Phänomen Hoffenheim nur auf die Millionen seines Präsidenten zu reduzieren. Die Weltstars, die mancher der […]

Kampagne

Klaus Bellstedt (stern.de) rät den Bayern dazu, es nicht mit Beschwerden über unfaire Gegner zu übertreiben: „Richtig ist, dass die Stars der Liga kein Freiwild sein dürfen. Sie sind es, die die Liga erst attraktiv machen und die Stadien füllen. Das öffentliche Jammern der Bayern über die Fouls gegen Ribéry verbunden mit dem Appell an […]

Dank Ribéry Erlebnis- statt Ergebnisfußball

Pressestimmen zum 3. Spieltag: Die Journalisten pflücken den Bayern und ihrem französischen Star Blumen / Sieh an, Bielefeld und Bochum / Dortmund wendet die höchste Gefahr ab / Bremen und Stuttgart mogeln sich zu ersten Siegen / Leverkusens Rückkehr zum Spielwitz Klaus Hoeltzenbein (SZ) fürchtet angesichts der Stärke der Bayern um den Spannungsbogen der Liga: […]

Freispruch zweiter Klasse

Jan Christian Müller (FR) kritisiert den Umgang mit dem Weidenfeller-Urteil: „Der DFB hat sich den Kampf gegen Rassismus weit oben auf die Agenda geschrieben, wie auch die DFL mit deren (Dortmunder) Präsidenten Reinhard Rauball. Deshalb ist es ärgerlich, dass nun der Eindruck entstehen könnte, hinter den Kulissen sei gekungelt worden. Erst recht, da der DFB […]

Zirkus erspart geblieben?

Adidas oder Nike? Stefan Osterhaus (NZZ) verweist in der Sponsor-Frage des DFB auf nicht-finanzielle Aspekte: „Beobachter mutmaßen, dass der Verband in Sachen Adidas durchaus eine langjährige und verlässliche Partnerschaft zu schätzen weiß. Anschauungsmaterial, dass ein plötzlicher Wechsel eines bewährten Partners trotz wirtschaftlich attraktiven Bedingungen nicht unbedingt den Erfolg bringen muss, hat es erst jüngst gegeben. […]

Reine Nervensache 10 – Der Queerkopf

von Herrn Mertens und Herrn Bieber Mathias Mertens: Lieber Bieber, Mehmet Scholl ist homosexuell? Christoph Bieber: Klar, wussten Sie das nicht? Dazu hat doch schon Moritz Bleibtreu in „Lammbock“ erschöpfend Auskunft gegeben. Ach ja, und Jarvis Cocker hat doch nicht recht – Irony is not over. MM: Aber Jarvis Cocker is over, oder nicht. Genau […]

Stärke und Standfestigkeit bewiesen

Ingo Durstewitz (FR) beglückwünscht die Hamburger Klubführung zu ihrer harten Linie in der Personalie van der Vaart: „Es wäre nahezu unerträglich gewesen, wenn der seinen Abschied provozierende Kapitän mit seinem miesen Spiel durchgekommen wäre. Der HSV hat im Fall van der Vaart nicht nur die Muskeln spielen lassen, sondern im Armdrücken mit Valencia wahre Stärke […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
57 queries. 1,014 seconds.