indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Blatters Kehrtwende, die Angst vorm Fernseher und ein geplanter Coup

Während Sepp Blatters jüngste Meinungsänderung bezüglich technischer Hilfsmittel im Fußball heiß diskutiert wird, haben WM-Fans in Somalias Hauptstadt ganz andere Sorgen; Südafrikas Polizeichef sieht die bisherige Sicherheitsarbeit als Erfolg an

Störenfriede unerwünscht, el numero siete und die Leichtigkeit des Patriotismus

Die Presse beschäftigt sich mit den Gründen des Ausscheidens dreier großer Mannschaften, mit der deutschen „Umlaut-Elf“ und der wiedergekehrten Vaterlandsliebe

Spanische Künstler ohne Ideen

Paraguay gegen Japan, oder Langeweile triftt auf Tristesse; Spanien braucht im Spiel um die fussballerische Vormachtstellung auf der iberischen Halbinsel die Hilfe des Linienrichters

Survival of the fittest

Die Fitnessarbeit im DFB-Team und die medizinische Versorgung sind für die internationale Presse die Schlüssel zum Erfolg der deutschen Mannschaft; Bastian Schweinsteiger gilt derweil als Verkörperung einer neuen Art von Männern

Das neue Gesicht

Deutschland erntet jetzt die Früchte seiner Jugendarbeit und wird dafür beneidet, der Bundestrainer habe vieles richtig gemacht – bei der Spielerauswahl und in Taktikfragen

Gierige Uniformität

Die Fifa reguliert zum Wohle ihrer Sponsoren alles bis ins letzte Detail und erstickt damit einen Großteil der Stimmung; gut geht es hingegen denen, denen Offizielle nahe stehen

Blinde unter Sehenden

Rosetti kann eine Toreintscheidung trotz besseren Wissens nicht zurücknehmen, das Lampard-Tor gegen Deutschland wird nicht gegeben; technische Hilfsmittel lehnt die Fifa jedoch weiterhin ab

Effizienz ist der neue Hackentrick

Brasilien setzt sich abgeklärt und ungefährdet gegen stürmische Chilenen durch; bei Holland ist Robben zurück in der Startelf und leitet sofort den Sieg gegen die Slowakei ein

Das Jahrhundertspiel der Rasselbande

Nach dem glanzvollen Achtelfinalerfolg gegen England wird die deutsche Elf mit Lob überschüttet; die junge Truppe habe ein Spiel für die Geschichtsbücher abgeliefert, jubelt die Presse

Was hat das mit den Nazis zu tun?

Der Fußball als Integrationsmaschine beschäftigt die Presse heute genauso wie der Feldzug von Autonomen, die in Berlin Deutschland-Fahnen zerstören

Blatter, der Rattenfänger von Hameln

Wer hinter die Kulissen der ersten Fußball-WM in Südafrika blickt, stellt fest: Die Fifa hat ihre Macht, in Afrika etwas verändern zu können, überschätzt

Letzte Hoffnung Ghana

Ghana zieht als einzige afrikanische Mannschaft ins Viertelfinale ein. Die Kommentatoren betonen die Bedeutung des Erfolgs und weisen auf ein strukturelles Problem des afrikanischen Fußballs hin: kurzfristig verpflichtete Trainer aus Europa

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
75 queries. 0,705 seconds.