indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

WM 2018 – Kickende Ersatzhelden

Die Presse beschäftigt sich mit neuen Heroen, gestürzten Königen, wirtschaftlichen Talfahrten und sabbernden Hohlköpfen

Deutschland schlägt Uruguay – Ein Abend der Einzelschicksale

Die Presse beschäftigt sich nach dem munteren Testspiel gegen Uruguay mit Gewinnern und Verlierern des Abends

Die WM ist vorbei; Zeit, eine Bilanz zu ziehen

Die Presse resümiert die Weltmeisterschaft aus sportlicher, politischer und allgemeiner Sicht

Kein Abtasten, kein Taktieren

Deutschland besiegt Uruguay im „kleinen Finale“. Die Presse ist angetan von einem offen geführten Spiel, das keinerlei taktischen Zwänge kannte und trotzdem hart umkämpft war

Die rosige Zukunft mit Joachim Löw, nächstes Ziel: dritter Platz und eine Welle der Sympathie

Der zukünftige Erfolg der Nationalmannschaft ist für die Presse auch an die Personalie des Bundestrainers gebunden, Philipp Lahm sieht dem kleinen Finale entgegen und die Begeisterung für das deutsche Team ertönt in der ganzen Welt

Das Finale wirft seine Schatten voraus

Hollands Wesley Sneijder steht im Rampenlicht, Giovanni van Bronckhorst will dort noch einmal hin; Luis Aragones hat den spanischen Erfolg vorhergesehen, ein Engländer darf das WM-Finale pfeifen und Uruguay ist eigentlich schon Weltmeister

Oranje boven

Holland zieht mit einem 3:2-Sieg über Uruguay zum dritten Mal in ein WM-Finale ein, die deutsche Presse ist sich in der Spielbewertung einig – spannend war’s, begeisternd nicht

Ein deutsches Holland gegen trotzige Uruguayer

Holland ist nach all den Enttäuschungen der vergangenen Jahrzehnte diesmal auf einem auf einem guten Weg zum Titel, Uruguay scheint dennoch nicht chancenlos zu sein

Löw als Wundermann, Schweinsteiger als Leader und Ballack als …?

Nach dem Sieg gegen Argentinien verneigt sich die Presse vor der Arbeit des Bundestrainers; Bastian Schweinsteiger nimmt derweil den Platz von Michael Ballack ein, der sich fragen muss, ob er in der Nationalelf noch gebraucht wird

Pepe Reinas guter Rat, Afrikas Sorgen und der Abschied Maradonas

Spanien setzt sich gegen Paraguay durch, einem Tipp des Ersatztorwarts sei Dank; bei Afrikas Mannschaften müssen Umstrukturierungen erfolgen und Diego verlässt die große Bühne

Ein Kontinent leidet

Eine Weltmeisterschaft schreibt Dramen: Die Presse leidet beim geplatzten Traum vom Halbfinale der Ghanaer mit, im zweiten Halbfinale ist Felipe Melo im wahrsten Wortsinn der Mann des Spiels

Die neuen Europäer

Die Presse diskutiert über die Qualität der südamerikanischen Teams und spekuliert über das Abschneiden Ghanas bei der WM 1966

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
82 queries. 0,821 seconds.