indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Internationaler Fußball

Neue Kräfte für Manchester United?

Kai Butterweck | Montag, 13. Januar 2020 ohne Kommentar

Die Europa League der UEFA ist mittlerweile in vollem Gang und Manchester United ist wie erwartet mit einer starken Leistung mit dabei. Bei einer solchen Powertruppe sind viele Fans und Experten mit der derzeitigen Aufstellung des Teams mehr als zufrieden. Trotzdem versucht sich der Verein immer weiterzuentwickeln und hat bereits verschiedene Angebote ausgesprochen, um sein Mittelfeld zu stärken und vorhandene Verträge zu verlängern. Was dabei der letzte Stand ist und auf welche Erweiterungen Fans sich tatsächlich freuen dürfen, haben wir herausgefunden. Ein Gastbeitrag

Der linke Verteidiger und Mannschaftskapitän Ashley Young könnte das Team bereits Ende der Saison verlassen. Der Engländer ist bereits seit 2011 im Verein und hat dabei großartige Leistungen vollbracht. Genau aus diesem Grund wollen die Red Devils den Spieler auch auf jeden Fall behalten, doch ein Angebot zur Verlängerung des Spielvertrags um ein Jahr wurde von Young laut Gerüchten abgelehnt. Damit würde der 34-Jährige das Team Ende Juni 2020 verlassen und mit aller Wahrscheinlichkeit zu Inter Mailand wechseln. Auch ein früherer Wechsel mit Ablöse würde in Betracht gezogen werden. Für Manchester United-Coach Ole Gunnar Solskjær ist der Wechsel eine unglückliche Wende. So hatte er noch vor einiger Zeit betont, dass er den Kader durch den Verlust des Spielers nicht schwächen möchte. Und das nicht ohne Grund. Mit der derzeitigen Aufstellung sehen Experten das Team als besonders stark an. Tatsächlich ist Manchester United in den Wettquoten einiger Buchmacher derzeit auf Platz 1 für den Gesamtsieg der Europa League angesetzt. Bei den Sportwetten mit Betfair liegt die Quote des Vereins auf 6,5 (Stand: 10.01.) und damit an erster Stelle vor Sevilla sowie Inter Mailand.

Arkadiusz Milik als möglicher Neuzugang

Um den Kader wieder zu stärken, müssen auch einige Neuzugänge her. Hier hat der Verein ein Auge auf Arkadiusz Milik geworfen, der derzeit im SSC Neapel unter Vertrag steht. Der 25-jährige Mittelstürmer aus Polen hat sich bis Juni 2021 für den italienischen Verein verpflichtet und müsste mit einer Ablöse gekauft werden. Manchester United soll bereits eine Offerte über 70 Millionen Euro geboten haben, ob diese aber tatsächlich angenommen wird, ist fraglich. So soll Milik derzeit auch mit seinem eigenen Verein über eine Vertragsverlängerung sprechen. Nur wenn es hier zu keiner Einigung kommt, hat Manchester United eine echte Chance auf Verhandlungen.

Zwei Spieler von Ajax auf dem Radar

Ein Spieler, den der Manchester United-Coach scheinbar schon länger auf dem Schirm hat, ist aus dem Mittelfeld von Ajax Amsterdam: Donny van de Beek. Der 22-Jährige soll um rund 60 Millionen Euro gekauft werden. Aber auch andere Vereine sind an dem Spieler interessiert, darunter auch das Spitzenteam Real Madrid. Dazu kommt, dass der Vertrag mit Ajax Amsterdam noch bis Mitte 2022 läuft, der Spieler also guten Grund hat, um in seinem derzeitigen Verein zu bleiben. Auch eine Verlängerung steht noch im Raum. Aber auch Hakim Ziyech soll für einen Transfer zu Manchester United im Gespräch sein. Der Stürmer für rechts außen könnte eine wichtige Erweiterung des Teams sein, ist aber derzeit nicht oberste Priorität. Stattdessen legt Trainer Solskjaer den Fokus auf das Mittelfeld.

Welche Transfers schlussendlich wirklich zustande kommen, bleibt noch abzuwarten. Eine Stärkung des Mittelfelds sieht der Coach von Manchester United aber als besonders wichtig an, weshalb wir uns schon bald auf neue Spieler gefasst machen können. Auch wie es nach dem möglichen Wechsel von Teamkapitän Young weitergehen wird, werden wir mit Spannung verfolgen.

freistoss des tages

Kommentare

einen Kommentar hinterlassen





  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
91 queries. 1,150 seconds.