indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Bundesliga

HSV – Untote in roten Hosen

Kai Butterweck | Montag, 15. Mai 2017 Kommentare deaktiviert für HSV – Untote in roten Hosen

Der HSV erkämpft sich doch tatsächlich noch ein Saisonfinale um den rettenden 15. Tabellenplatz. Die Presse staunt, schmunzelt und applaudiert

Nach dem Last-Minute-Goal von Pierre-Michel Lasogga brechen bei den Hamburgern alle Dämme. Dank des Edel-Reservisten dürfen die Hanseaten weiter vom rettenden 15. Tabellenplatz träumen. Stefan Hermanns (Tagesspiegel) beschäftigt sich mit der fleischgewordenen HSV-Lebensversicherung: „In Gelsenkirchen kehrte Lasogga in jene Rolle zurück, die er zu Beginn seiner Zeit in Hamburg innehatte: die des Retters. 2013 war er, zunächst auf Leihbasis, von Hertha BSC zum HSV gewechselt. Lasogga erzielte in seiner ersten Saison 13 Tore, vor allem aber erzielte er den einzigen Treffer der Hamburger in der erfolgreichen Relegation gegen Fürth. Dass Hertha dem HSV anschließend mehr als acht Millionen Euro für Lasogga abknöpfte, gilt den Berlinern bis heute als eines der besten Geschäfte der Vereinsgeschichte. Am Samstag könnte sich die Investition auch für den HSV amortisiert haben.“

Eine höhere Macht am Werk?

Philipp Selldorf (SZ) spendet den Rothosen Beifall: „Die vielen Menschen, die der Meinung sind, dass der HSV jetzt endlich mal absteigen und seine alte Dino-Uhr demontieren sollte, dürfen darüber klagen, dass eine höhere Macht dem HSV immer wieder die nötigen Glücksmomente spendet. Beim Relegationsspiel in Karlsruhe war es vor zwei Jahren der Schiedsrichter Manuel Gräfe, der einen Freistoß gab, den sonst keiner gegeben hätte. In Gelsenkirchen kam der exzentrische Entscheid eines Linienrichters zur Hilfe, doch es waren die Hamburger, die sich mit Widerstandsgeist und großem Kampf gegen die Niederlage stemmten. Die Angriffsmethoden trugen zwar tragikomische Züge, und man muss den HSV schon sehr mögen, um die grobklotzigen Taten des Verteidigers Sakai würdigen zu können, doch erstens stand eben jener immer eifrige Sakai im Weg, um das 2:0 durch Coke zu verhindern, und zweitens war der Ausgleich nach dem Dauerdruck auf Schalkes Strafraum einfach fällig.“

Hendrik Buchheister (Spiegel Online) ist beeindruckt: „Durch den Kraftakt auf Schalke hat der HSV die Stimmung zu seinen Gunsten gedreht. Nach drei Niederlagen und dem ähnlich frustrierenden 0:0 gegen Mainz waren wieder Panik und Resignation ausgebrochen. Es sah aus, als würde den Hamburgern nach einem starken Zwischenspurt rechtzeitig zur entscheidenden Saisonphase die Luft ausgehen. Der erste Abstieg der Geschichte nahm Formen an. Diesmal aber wirklich. Doch wie es aussieht, hat der HSV wieder einmal ein Extra-Leben. Der Liga-Dino will einfach nicht aussterben.“

Johannes Mittermeier (focus.de) stülpt den HSV-Profis Bayern-Trikots über: „Diesen Verein muss keiner mögen, aber wertschätzen für Ausdauer und Unterhaltungswert. Es ist eine Konsequenz der anderen Art, ein bisschen wie beim FC Bayern, der seine Spiele ja auch regelmäßig durch irgendwelche Nachspielzeiten entscheidet.“

Die Mondlandung, Roswell, Merkel ein Reptiloid?

Christian Spiller (Zeit Online) kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen: „Kurz vor Schluss geschah etwas, was die große HSV-Verschwörung der Bundesliga endgültig entlarvte. Die Mondlandung, Roswell, Merkel ein Reptiloid? Schön und gut, aber in der 94. Minute trat Schalkes Johannes Geis eine Ecke, die Sead Kolašinac ordnungsgemäß ins HSV-Tor köpfte. Dieses Tor hätte so einiges durcheinandergewirbelt im Abstiegskampf: Der HSV wäre auf dem Relegationsplatz gelandet, Ingolstadt hätte noch eine Chance bekommen und der FC Augsburg wäre in Sicherheit gewesen. Der Linienrichter aber hatte den Eckball während des Fluges im Toraus gesehen und hob sein Fähnchen. Das Tor zählte nicht. Da aber keine der Millionen TV-Kameras im Stadion auflösen konnte, ob der Ball nun im Aus war oder nicht, wird evident: Die Freimaurer von der DFL wollen den HSV um jeden Preis in der Liga halten.“

freistoss des tages

 

Kommentare

Comments are closed.

  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
81 queries. 0,872 seconds.