indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Bundesliga

Die ungewisse Zukunft von Jadon Sancho beim BVB

Kai Butterweck | Freitag, 15. November 2019 ohne Kommentar

Jadon Sancho hat sich in den vergangenen knapp zwei Jahren vom Hoffnungsträger zum Leistungsträger bei Borussia Dortmund entwickelt und das mit gerade einmal 19 Jahren. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Sancho den BVB am Ende der Saison verlassen. Demnach forciert der englische Nationalspieler eine Rückkehr in die Heimat. Ein Gastbeitrag.

Als Borussia Dortmund im Sommer 2017 knapp 8 Millionen Euro für Jadon Sancho ausgegeben hat, war die Skepsis groß ob der englische Nachwuchsspieler tatsächlich so viel Geld wert sei. Knapp zwei Jahre später dürfte jeder in Dortmund diese Frage eindeutig mit Ja beantworten. Sancho ist laut transfermarkt.de derzeit 100 Millionen Euro wert und hat sich zu einer festen Größe in der Dortmunder Offensive entwickelt.

Zuletzt schwächelte Sancho etwas, bei der 0:4-Pleite im Spitzenspiel gegen den FC Bayern wurde dieser sogar bereits nach 35 Minuten ausgewechselt. Gerüchten zu Folge fühlt sich Sancho nicht mehr zu 100 Prozent wohl in Dortmund und der Fussball Bundesliga. Ein Wechsel am Ende der Saison sei demnach nicht mehr ausgeschlossen.

Verlässt Sancho den BVB im Sommer in Richtung Premier League?

Fußball spielen kann manchmal so einfach sein, vorausgesetzt man hat Spaß daran und ist körperlich fit. Beide Punkte waren zuletzt bei Jadon Sancho nicht unbedingt gegeben. Der 19-jährige Youngster zog sich beim 3:2-Erfolg gegen Inter Mailand eine Oberschenkel-Zerrung zu und stand bereits drei Tage später wieder auf dem Platz. Laut Englands Nationaltrainer Gareth Southgate hat Sancho in den vergangenen Wochen ohnehin zu viel gespielt und eine kleine Pause hätte ihm sicherlich gut getan.

In Dortmund sind sie jedoch auf Sancho in der Offensive angewiesen, vor allem nach den zahlreichen Ausfällen rund um Paco Alcacer und Marco Reus. Die Frage ist nur wie lange Sancho noch für den BVB auf Torejagd geht. Schon seit geraumer Zeit halten sich die Gerüchte, dass der Engländer liebend gerne wieder in seine Heimat wechseln würde. An Interessenten mangelt es scheinbar nicht, demnach haben alle Top-Klubs auf der Insel ein Auge auf Sancho geworfen.

Vertraglich ist Sancho noch bis 2022 an Dortmund gebunden, die wenigsten Experten rechnen jedoch damit, dass der Flügelflitzer so lange im BVB-Trikot auflaufen wird. Auch die Verantwortlichen in Dortmund haben in der jüngeren Vergangenheit stets betont, dass man Sancho keine Steine in den Weg legen möchte und wenn ein entsprechendes Angebot auf dem Tisch liegt, sich darüber unterhalten wird. Fakt ist jedoch, unter 100 Millionen Euro werden Watzke & Co. den Jungstar sicherlich nicht ziehen lassen.

Kommentare

einen Kommentar hinterlassen





  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
123 queries. 1,119 seconds.