indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Die torgefährlichsten Torhüter aller Zeiten

Torhüter sind im Allgemeinen dazu da, das zu verhindern, was alle während eines Fußballspiels sehen wollen. Aber nicht alle Goalies sind Spielverderber. Immer wieder mal gelingt es einem Tormann auch selbst einzunetzen

Pokert der FC Bayern zu hoch in der Torwart-Frage?

Kraft verlässt den FC Bayern, Butt bleibt ein weiteres Jahr. Nun warten sie auf Neuer. Aber: was, wenn er nicht kommt? Zudem: internationale Stimmen zum CL-Halbfinale Manchester-Schalke.

Manuel Neuer unter Beschuss

Jörg Butt eröffnet im Interview mit der Süddeutschen Zeitung neue Sichtweisen auf Louis van Gaal; Manuel Neuer muss nach seiner Entscheidung, den FC Schalke 04 zu verlassen, harte Kritik einstecken

Schalke sucht den neuen Klopp

Mal wieder endet auf Schalke eine Ära, bevor sie begonnen hat. Der Blick auf das Erfolgsmodell Klopp schmerzt, ist aber auch eine Chance für einen wirklichen Umbruch. Ein Kommentar

Auf Extremsituationen vorbereiten

In Rostock kommt es wie bereits so oft zu Auseinandersetzungen der Hansa-Fans mit jenen des FC St. Pauli, diesmal beteiligt sich auch ein Hamburger Spieler an den Provokationen

Nachschuss

Nachschuss Das Runde muss in das Eckige – die alte Fußball-Weisheit gilt nicht nur auf dem Platz, sondern auch im Bücherregal. Fußball-Bücher sind längst zu einem wichtigen Zeitvertreib für die Stunden geworden, in denen der Ball nicht rollt. Auf dem sportorientierten Büchermarkt hat sich gerade in den letzten Jahren einiges bewegt: die „Intellektuellen“ blicken nicht […]

Thorsten Schauerte & Jürgen Schwier – Die Ökonomie des Sports in den Medien

Eine Ökonomie des Mediensports Die Beziehungen zwischen dem Sport, den Massenmedien und der Wirtschaft haben sich in den letzten Jahren nicht nur intensiviert und vervielfacht, sondern auch zu neuartigen Verflechtungen zwischen den drei Feldern geführt. Eine mittlerweile weitgehend ökonomisierte Medienlandschaft und eine zunehmend mediatisierte Sportlandschaft stimulieren dabei in gewisser Hinsicht fast zwangsläufig die Entfaltung einer […]

Dietrich Schulze-Marmeling – Davidstern und Lederball. Die Geschichte der Juden im deutschen und im internationalen Fußball

Von Detlev Claussen Juden im deutschen Fußball waren selten zu sehen; ein Thema schien „Davidstern und Lederball“ nicht zu sein, bis das von dem deutschen Fußballexperten Dietrich Schulze-Marmeling heraugegebene gleichnamige Buch erschien. Es ist im Göttinger Verlag Die Werkstatt herausgekommen, der schon eines der besten Fußballbücher überhaupt, Christoph Bausenweins „Geheimnis Fußball“, neben kritischen Vereinsgeschichten, in […]

Der sportliche Komödiant und der Charakterkopf

Slovan Liberec-Schalke 04 0:1 Der sportliche Komödiant und der Charakterkopf Schalke qualifiziert sich für den Uefa-Cup, zwei Spielern klopft man auf die Schultern – Richard Leipold (FAZ 26.8.): “Rost, immer wieder Rost wurde von allen, die in Liberec dabei waren, als Urheber des Schalker Erfolges im Rückspiel genannt. (…) Der sportliche Komödiant Ailton und der […]

Loosen, Wiebke – Die Medienrealität des Sports

In ihrer Dissertation diagnostiziert Loosen ein kommunikationswissenschaftliches Theoriedefizit der Sportjournalismusforschung. Dieses zu beheben, überträgt die Autorin die Nachrichtenwerttheorie auf diesen Bereich, indem sie empirische Beobachtungen mehrerer Printmedien eines bestimmten Zeitraums auswertet. Hypothesenartig fasst Loosen ihre Ergebnisse zusammen: Die Nachrichtenfaktoren Personalisierung, Elite, Räumliche Nähe, Faktizität und Ethnozentrismus nähmen den breitesten Raum in der Sportberichterstattung ein; im […]

Fascetti, Eugenio Scaia, Romedio – Das 5:3:2-System. Ursprünge und Wandlungen, Gedanken zum Unterricht, praktische Übungen

5:3:2: Das klingt zunächst nach defensiver Spielauffassung. Braucht man denn wirklich fünf Verteidiger? Redet man dadurch nicht Mauerfußball das Wort? Wollen wir nicht Offensivfußball forcieren? Doch diese Zweifel beruhen auf einem Missverständnis. Das 5:3:2-System kennt man hierzulande nur unter einer anderen Bezeichnung, nämlich 3:5:2. Wie man es letztlich nennt, ist reine Geschmackssache. Daher kann sich […]

Kistner, Thomas Schulze, Ludger – Die Spielmacher. Profiteure und Strippenzieher im deutschen Fußball

Hinter den Kulissen und auf der Vorbühne des inszenierten Massenspektakels Fußball erscheint ein Ensemble an Figuren (Beckenbauer, Kirch, Mayer-Vorfelder, Blatter, Dassler, Calmund etc.), „die ein eng geflochtenes nationales wie internationales Netz bilden, das sich der öffentlichen Kontrolle entzieht“ (SZ 30.11.). Deren Bedeutung, Handlungsmotive und Vita müssten nach diesen Enthüllungen von der Öffentlichkeit uminterpretiert werden. So […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
79 queries. 0,839 seconds.