indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Außenbereich

Der Riese Wiese

Kai Butterweck | Montag, 17. November 2014 2 Kommentare

Tim Wiese macht ernst: In Der Frankfurter Festhalle nimmt der Ex-Nationaltorhüter erstmals „offiziell“ an einer Wrestling-Veranstaltung teil. Die Presse sitzt mit am Ring

Am Wochenende  steigt Tim Wiese erstmals in einen Wrestling-Ring. Die Fäuste fliegen zwar nocht nicht, doch die Frankfurter Festhalle steht dennoch Kopf. Lutz Wöckener (Welt) freut sich für den ehemaligen Nationalkeeper: „Wiese wurde jahrelang verkannt, falsch beurteilt, war verschrien. Nun ist die Vorstellung vorbei, und das Missverständnis löst sich auf. So sehr gefeiert wie am Samstagabend in der Frankfurter Festhalle wurde er seit seinen Titelzeiten in Bremen nicht mehr. „Es hat großen Spaß gemacht. Eine supergeile Show“, sagte Wiese nach seinem ersten Auftritt bei einer Veranstaltung von World Wrestling Entertainment (WWE) freudestrahlend. Tim Wiese ist angekommen. Endlich.“

Nur das Beste ist gut genug für seinen Körper

Mathias Schneider (Stern) beschäftigt  sich mit Wieses neuem Speiseplan: „Seine Trainer haben ihm mittlerweile einen Ernährungsplan verordnet, 5000 bis 6000 Kalorien nimmt er täglich zu sich. Circa fünf Eiweißshakes kippt er pro Tag in den riesigen Leib. Beim Fleisch vertraut Wiese auf Angus-Rind aus Argentinien, nur das Beste ist gut genug für seinen Körper. Alles genau durchgetaktet. Fast wie früher. Er zählt die Nahrungsergänzungsmittel auf: das Aminosäurepräparat BCAA, Kreatin, Glutamin, Fischöl, Zink. Er vertraut seinen Trainern, dass alles sauber ist. Sei alles frei erhältlich.  Anabolika? Wiese verneint energisch. Wirklich vernünftig klingt es auch so nicht.“

Anne Armbrecht (FAZ) macht große Augen: „Was sich im Saal abspielt, ist ein bisschen wie Kasperletheater und Leistungssport in einem. Ein moderner Gladiatorenkampf, in dem die johlende Masse bestimmt, wie oder womit als Nächstes auf den am Boden Liegenden eingedroschen werden soll. Angst oder Hemmungen, geschweige denn den Gedanken des Fairplay kennt dieser Sport nicht. Soll es ein Kick sein, ein geschraubter Sprung oder Überwurf? Mitunter müssen auch Stühle und Stäbe oder ein metallenes Treppenelement herhalten, um den Gegner gebührend zu vermöbeln.“

Nicht das übelste Baumaterial für eine WWE-Karriere

Philipp Michaelis (n24.de) kann sich einen Tim Wiese gut im Wrestling-Ring vorstellen: „Allen Muskelklops-Witzen und Münz-Mallorca-Sprüchen zum Trotz macht Wieses derzeitiger Weg durchaus Sinn. Der bei Hoffenheim geschasste Keeper stellt sich offenbar tatsächlich einer neuen Herausforderung, wie man das nach beruflichen Trennungen gerne sagt. Ohne Häme: 120 Kilogramm pralles, tätowiertes und Solarium-gegerbtes Athletenfleisch sind nicht das übelste Baumaterial für eine Karriere in der WWE, dem größten und bedeutendsten Wanderzirkus der amerikanischen Showcatcher. Für die einen mag die frühere Nummer 2 Deutschlands nicht mehr von dieser Wiese sein. Andere sagen offen und durchaus anerkennend: Wiese und Wrestling? Das passt!“

Lukas Rilke (Spiegel Online) nickt ebenfalls ab: „Als ich die ersten Fotos von Muskel-Wiese sah, war ich erschrocken. Und das nicht, weil Bodybuilder schlimm sind. Sondern weil sich Wiese, der immer von seinen Comeback-Plänen geredet hatte, mit seinem neuen Körper von seinem alten Leben als Fußballer endgültig verabschiedet hatte. Als ich die Videos von Samstagnacht sah, wie Wiese in den Ring kletterte, dachte ich nicht: wie peinlich. Ich habe mich für ihn gefreut, dass er einen Platz gefunden hat, wo er alles andere als fehl am Platz wirkt.“

freistoss des tages

Kommentare

2 Kommentare zu “Der Riese Wiese”

  1. wowiki
    Montag, 17. November 2014 um 10:20

    Böse Stimmen behaupten ja immer wieder:

    „Torhüter hätten nichts inner Birne“ ? !

    Gute Woche

  2. Van Kuchen
    Mittwoch, 19. November 2014 um 14:27

    gibt es irgendetwas langweiligeres, als die Frage, was ein ehemaliger Nationaltorwart mit ca. 3 Einsätzen heute macht?
    Gibt es etwas bekloppteres als diese gefakte Wrestling?

    gähn!

  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

103 queries. 4,203 seconds.