indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Feiertag für Rummenigge

Die Uefa führt ein Finanzkontrollsystem ein, für die Klubs aus Deutschland bleibt formal alles beim alten, doch die sportlichen Chancen könnten sich deutlich verbessern

Im Prinzip ein Klassemann

Es rumort zwischen Stuttgarter Mannschaft und Publikum, der „eigentliche“ Weltklasse-Mann Hleb muss als Sinnbild herhalten: beim VfB Stuttgart nähert man sich der Krise, psychologisierend

Schnell, wuchtig, konterstark

Der VfB Stuttgart überzeugt nur zu Beginn seiner Partie und erschreckt danach, in der Nachlese von Dienstag erhalten Grafite und Thomas Müller alle Lorbeeren sowie Aufmerksamkeit

Alles auf Angriff!

Van Gaal baut um und hat auf ungeplantem Wege Erfolg, Grafite, der Vollblutstürmer trifft drei Mal, in Zürich spielt jemand erstaunlicherweise so, wie man ihn aus Videos kennt

Millionen nach Mitternacht

In der Schweiz zeigt man sich angetan von Ottmar Hitzfelds Arbeit, spielerischer Glanz fehle, doch der Erfolg sei da; zwei Interviews, eines mit Jupp Heynckes über den Mythos Real Madrid, eines mit dem Präsidenten des FC Zürich

Magaths zwangsläufige Mission

Schalke drückt der Finanzschuh, auch aus diesem Grund siegt es in Köln mit einer halben U21, Podolski ist beim Verlierer Köln erwartungsgemäß kein echter Führungsspieler, weshalb sein schweigsamer Trainer Soldo schon wankelt

Ein calvinistischer Zuchtmeister und sein leichtfüßiger Filou

Ribéry hat seinen Trainer gänzlich unmilitärisch sehr lieb, der FC Bayern schwimmt in Offensivkräften, in Berlin beginnt die Ergebniskrise, Veh pokert zu hoch, Leverkusen und der HSV bilden die Teams der Stunde

Demonstration der Stärke und Überlegenheit

Siebter Titel bei der achten EM-Teilnahme: Die deutschen Fußballerinnen haben sich in Finnland zwar schwer getan, sind jedoch wieder mal Europameister. In der Nachbetrachtung geht es um Englands „Neidmare“ und die Geschlechterpolitik des DFB als Geheimnis des deutschen Erfolgs

Piratenpartei unterstützt Hartplatzhelden

Der Gründer dieser Webseite erfährt politische Unterstützung in nicht allein seinem Kampf der Hartplatzhelden gegen den WFV. Auf Ihrer Webseite legt die Piratenpartei dar, warum sie sich für die Hartplatzhelden einsetzen wird:

Ein „sehr, sehr“ starker Kapitän

Zwei Spieler stehen im Mittelpunkt der Nachbetrachtung des WM-Qualifikationsspiels: Michael Ballack und Miroslav Klose (und gar nicht Mario Gomez), dazu die Themen Einstellung der Nationalelf und Zuschauerschwund.

Sündenbock Ronaldo

Portugal ist schon fast ausgeschieden und sucht Erklärungen, in Bosnien träumt man von Einigkeit, die Schweiz auf dem Weg zur direkten Qualifikation

Asketische Fußballpragmatiker ohne Ecken

Seltenes über Clemens Fritz, nichts Neues über Berti Vogts, während Michael Ballack klarmacht, wie es um seine Motivation bestellt ist

« jüngere Beiträgeältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
72 queries. 0,902 seconds.