indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Bittere Rückkehr und ein neu gemischtes Rudel Löwen

Während Friedhelm Funkel auch im 15. Punktspiel hintereinander im Berliner Olympiastadion nicht gewinnen kann, formt sich bei 1860 München die Spitze neu

Die abmoderierte Affäre

In Bochum steigt der Prozessauftakt zum bisher größten europäischen Fußball-Wettskandal, doch kaum einer nimmt davon Notiz

Vom Absteiger zum Absteiger

Friedhelm Funkel hat einen neuen Job. Nach dem Scheitern in der Hauptstadt soll er nun im nächsten Jahr den Mitabsteiger aus Bochum wieder ins Oberhaus führen

Große Emotionen in Hannover, Randale in Bochum und Düsseldorf

In den glücklichen Momenten des Klassenerhalts gedenkt 96 seiner verstorbenen Nummer eins, Robert Enke. 50 Meter dahinter stürmen Bochumfans den Platz.

Butt ist dabei, Showdown in Bochum, Schuldenberge auf Schalke

Joachim Löw bestimmt seine Nummer drei, in Bochum und Hannover stehen die Trainer im Blickpunkt und auf Schalke türmen sich die Schuldenberge.

Münchner Pragmatiker, Berliner Versager

Der 33. Spieltag hat fast alle offenen Fragen beantwortet: Meisterschaft, Champions League und Euroleague sind für Bayern, Bremen und Stuttgart nur noch Formsache. Einzig der Abstiegskampf sorgt noch für Spannung.

Von Osterhasen und Wäschekörben – Pressestimmen zur Entlassung Heiko Herrlichs

Die Bochumer Vereinsbosse geben dem Druck der Mannschaft nach und stellen Heiko Herrlich frei. Mit Dariusz Wosz soll nun der vierte Übungsleiter des VfL in dieser Saison den Klub vor dem Abstieg retten.

Münchner Showtruppe, Schalker Schlussspurt, Rudi ratlos

Bayern mit neuem Spaß bei der Arbeit, Schalke 04 immer noch ernsthafter Titelanwärter, Rudi Völler gibt „Rudi ratlos“, Angst essen Bochum auf, Labbadias Scheitern ist auch Hoffmanns Scheitern

Preetz ohnmächtig, Hamburg glücklich, Nürnberg verfängt sich

Hamburg siegt mal wieder, Nürnberg verliert trotz guter Leihspieler, in Hoffenheim brodelt es weiter, Hertha sorgt für Fremdschämen

Barrios, ein echter Mittelstürmer, Hoffenheim bleibt grau, Bayern arrogant

Bayern verliert verdient nach passiv-zörgerlichem Auftreten in Frankfurt, noch zögerlicher aber verliert Hannover in Stuttgart, Freiburg freut sich endlich mal wieder und Hoffenheim verharrt weiter im Niemandsland

Mysterium Gross, Lobbyist Magath, Herthaner Kurzarbeiter und die komplizierte Leverkusener Psyche

Magath ist ein wenig erbost über die Berichterstattung von sky, Gladbach pennt, Cacau ein Typ wie Neuville, Herthas Zuschauer sehen klarer als Trainer Funkel, Kölner Maurer holen einen Punkt

Ailton: Der Kugelblitz beim Rosenmontagszug

Ailton gibt sein Debüt für den Krefelder Klub KFC Uerdingen, der in der Niederrheinliga antritt. Ailton macht dabei kein schlechtes Spiel, parkt aber mit seinem Auto im Halteverbot. Sportlich okay, abseits des Platzes auf jeden Fall eine Bereicherung bei den hohen Zielen des KFC Uerdingen, der zurück mindestens in die 3. Liga will.

« jüngere Beiträgeältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

122 queries. 1,330 seconds.