indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Weisheiten vom Kuchenbäcker

Die ganz große Karriere hat Moritz Volz, heute Profi beim FC St. Pauli und knapp am Aufstieg gescheitert, im  Fußball nicht gehabt. „Unser Mann in London“ -seine Erinnerung an eine Laufbahn, die noch überhaupt nicht beendet ist, dagegen ist definitiv erstklassig.

Nicht jeder, der tief gräbt, stößt auf Öl

In Berlin deckt ein Sportjournalist die DDR-Vergangenheit von Union-Präsident Dirk Zingler auf. Die Belohnung: Beschimpfungen, Anfeindungen und die Trennung vom Arbeitgeber

Wie tickt Jogi Löw?

Das Interesse an Bundestrainer Jogi Löw ist groß – nicht nur national. Chelsea, Real Madrid, der FC Barcelona haben den Badener angeblich auf dem Zettel. Hat Christoph Bausenwein mit seinem Buch: „Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel“ den perfekten Scouting-Report geschrieben?

Tatort Bundesliga

Doppelt so gut wie Mario Gomez, so wird Michael Skibbe zitiert, sei dieser René Schnitzler gewesen. Warum aus dem Fußball-Profi jedoch kein Nationalspieler sondern ein Sündenfall geworden ist, erklären Wigbert Löer und Rainer Schäfer im ihrem Buch: „René Schnitzler – Zockerliga“

Ein leiser Abschied

Die Assauer-Biografie von Patrick Strasser ist eine lesenswerte Reminiszenz an den kranken Schalke-Manager, aber man erfährt wenig Neues

Sepp Blatter – Wann ist das Maß voll?

Mit irritierenden Äußerungen zum Thema Rassismus hat sich der Fifa-Chef abermals ins Abseits gestellt

Die (Un-)Kultur der Fans

Die Ausschreitungen in Dortmund haben eine Generaldebatte über Gewalt in deutschen Stadien ausgelöst. Die Presse über Fehler des DFB, passive Fans in der Kurve und die wahren Verlierer der Debatte

Philipp Lahm im Glück – Samtweicher Tadel von Löw

Das Thema Philipp Lahm erreicht nun auch die Nationalmannschaft. Joachim Löws sanfte Ermahnung in Richtung seines Kapitäns erntet nicht überall Applaus

Viel Lärm um nichts

Gelesen haben es wenige, darüber sprechen tun fast alle. Dabei ist Philipp Lahms Autobiografie „Der feine Unterschied“ ein gewöhnliches, stellenweise langweiliges Buch. Verkaufen wird es sich trotzdem.

Die unendliche Geschichte

Eines ist Philipp Lahm auf jeden Fall gelungen – sein Buch „Der feine Unterschied“ steht seit Tagen in den Schlagzeilen und noch vor der Veröffentlichung in den Bestsellerlisten. Es wird weiter gestritten – obwohl das Buch noch kaum jemand gelesen hat.

Philipp Lahms Buch: Wer Wind sät, wird Sturm ernten

Die Presse beschäftigt sich weiterhin intensiv mit Philipp Lahms Ausflug unter die Autoren

Schmerzhafter Befreiungsschlag

Fußball als Fixpunkt auf dem schwierigen Weg von Kindheit in das Erwachsenenleben – ein Motiv, das zahllose Regale füllt. Und alle Bücher dieses Genres müssen sich mit der Referenz messen: Fever Pitch von Nick Hornby – meist nicht zu ihrem Vorteil. Auch Jürgen Bertrams Werk „Torschrei“ muss sich dem Vergleich stellen.

« jüngere Beiträgeältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

106 queries. 0,638 seconds.