indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Bayern-Flirt Matthijs de Ligt – Kommt er, oder kommt er nicht?

Die Presse beschäftigt sich intensiv mit dem in München heiß gehandelten Süle-Ersatz Matthijs de Ligt

Robert Lewandowski versus Bayern München – Schlammschlacht im Königreich

Das immer schmutziger werdende Ringen um die Zukunft von Robert Lewandowski schlägt in der Presse hohe Wellen

FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge räumt den Platz für Oliver Kahn

Die Presse beschäftigt sich intensiv mit dem vorzeitigen Abschied von Karl-Heinz Rummenigge und dem damit verbundenen Machtaufstieg von Oliver Kahn

Hansi Flick – Ganz oben

Hansi Flick beerbt Joachim Löw. Die Presse beschäftigt sich intensiv mit dem kommenden Bundestrainer

Hansi Flick – Abschied mit Nachwehen

Das von Hansi Flick „überraschend“ bekannt gegebene Ende seiner Bayern-Zeit schlägt in der Presse erwartungsgemäß hohe Wellen

Niko Kovac – Ein Meistertrainer hängt in der Luft

Trotz des möglichen Double-Gewinns lassen die Bayern-Verantwortlichen die Zukunft von Trainer Niko Kovac offen

Sandro Wagner – Auslaufen im Reich der Mitte

Vom Bundesliga-Tribünenhocker zum Chinese-Super-League-Star: Sandro Wagner kickt ab sofort für den chinesischen Klub Tianjin Teda

Hasan Salihamidzic – Irgendwo zwischen Christian Nerlinger und Matthias Sammer

Hasan Salihamidzic ist der neue Bayern-Sportdirektor. Die Presse schwankt zwischen Applaus und Ernüchterung

So nackt stand der Kaiser selten da

Die Bayern müssen sich nach dem 0:2 gegen den AC Mailand von der deutschen Presse einiges über ihre Personalpolitik anhören Boris Herrmann (Berliner Zeitung) stellt der Bayern-Mannschaft ein schlechtes Ganzjahreszeugnis aus: „Das Spiel wirkte wie der Trailer für einen Film über die gesamte Bayern-Saison: Hinten zu löchrig, vorne zu ideenlos, das sind die Leitmotive dieser […]

Gegen die Macht im Lande

So lange Michael Ballack für Bayern München spielte, hat er die vielen Attacken seiner Vorgesetzten Rummenigge, Beckenbauer und Hoeneß gegen ihn zwar zunehmend genervt, aber loyal ertragen und kommentiert. „Introvertiert und mißtrauisch“ sei er, „kein Stratege“ und ein ganz guter Kopfballspieler, der nur dem Geld hinterherlaufe, hieß es. Nun, nach der Bekanntgabe des Wechsels zu […]

Es ist ein Elend

Sittenverfall auf den Spielfeldern der Bundesliga am Beispiel Schalke gegen Hamburg, Michael Ballack sei der schlimmste, auch van der Vaart simuliert gerne, in Hannover bröckelt’s, u.v.m.

Federleicht

Dirk Schümer (FAZ) würdigt die Standards der italienischen Fußballbildung am Beispiel des AC Mailand: „In Italien steht ‚il modulo‘ über den persönlichen Eitelkeiten der hochbezahlten Stars. Mit ‚Modul‘ bezeichnet man die eiserne taktische Disziplin italienischer Mannschaften. Der Trainer brütet wie ein Ingenieur über verschiedene, genau eingespielte Varianten und setzt seine Spieler baukastenartig ins System, wo […]

ältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

105 queries. 1,341 seconds.