indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Butt ist dabei, Showdown in Bochum, Schuldenberge auf Schalke

Joachim Löw bestimmt seine Nummer drei, in Bochum und Hannover stehen die Trainer im Blickpunkt und auf Schalke türmen sich die Schuldenberge.

Pressestimmen: René Adler die neue Nr. 1 im Tor der Nationalelf

Anders als bei der Entscheidung zwischen Oliver Kahn und Jens Lehmann gehen die Bundestrainer diesmal geräuschloser vor. Die Entscheidung für Adler wird allgemein als korrekt und auf seinen zwei sehr guten Partien gegen Russland basierend begrüßt. Zudem: Wer ist Stefan Reinartz und was sagt Jorge Burruchaga zu seinem Tor gegen Toni Schumacher bei der WM 1986?

Auftreten wie Kahn, wirken wie Kahn, halten wie Kahn

Amerell unter heiklem Verdacht, der VfL Osnabrück hat seinen Glauben zurück, nicht aber die alte Ligazugehörigkeit, Rensing befreit sich aus der Kahn-Falle und spielt für seine nächste Chance vor

Wie aus der Geisterbahn enstprungen

Jens Lehmann und seine endlosen Eskapaden sind weiterhin ein Thema in der Presse, Lehmann sei schlecht beraten, nicht beraten zu sein, Kahns Rat zum Rücktritt vielleicht keine schleche Idee

Das Sagen hat Lahm

Lahm erntet Zustimmung und Lob für seine Größe und seinen Mut, die Presse wartet auf die sich anbahnende Explosion beim FC Bayern — ein anderer großer Bayer schlägt vor, ein ganzes Land solle sich schämen

Einfach nur cool

Deutsche Fußballer verfügen wieder über ein „Siegergen“, Löw hat ein Näschen für Stärken und Schwächen, es herrschen kaum Zweifel an Adlers Rolle als Stammtorwart bei der kommenden WM in Südafrika

Bewusstsein für die Komplexität des Spiels

Die Nationalmannschaft vor Moskau: Kunstrasen als Dolchstoßlegende? – Löws Personalpolitik als eine seiner wenigen Schwächen, und warum der Bundestrainer nicht aussehen will wie Rudi Völler

Eine turbulente Veranstaltung

Der Karlsruher SC ist intern zerstritten, er wählt heute einen neuen Präsidenten und eine neue Richtung, Oliver Kahn unterstützt seinen Vater bei dessen Kandidatur

Goldminen in Ghana

Der KSC mit neuem Präsidentschaftskandidaten, Alemannia Aachen mit neuem Stadion und Union Berlin mit neuem, zweifelhaftem Sponsor

Frohsinn einer leeren Kneipe

Vor dem WM-Qualifikationsspiel der deutschen Auswahl in Wales schaut die Presse auf Sorgenkind Mario Gomez und den „jüngsten Ältesten“ (Selbsttitulierung) der Nationalelf, Michael Ballack. Deutsche Spieler und Trainer warnen vor den angeschlagenen Walisern, eine „Schlüsselpartie“ sei dies auf dem Weg zur WM. Kaum bemerkt hat eine altbekannte Rhetorik wieder Einzug ins DFB-Team gehalten. Spanien ist […]

Strenger Vater Ballack

Der Kapitän ruft sanft, aber bestimmt zur Ordnung / Der Tormannkreisel dreht sich wild

Provinzgrößen

Nachtrag: Schalke-Bashing

« jüngere Beiträgeältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

101 queries. 0,611 seconds.