indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Deutschland schlägt Frankreich – Vorne hui, hinten pfui

Deutschland sichert sich im letzten Vorrundenspiel gegen Frankreich den Gruppensieg. Während die Offensive glänzt, bietet die Defensive mehr Schatten als Licht. Außerdem: Gewinner und Verlierer und Schiedsrichterinnen im Rampenlicht

Das Ende der Schonfrist – Harte Kritik für die Frauen WM 2011

Die Presse geht mit dem Frauenfußball erneut hart in die Kritik. Die Leistungen bei der WM sind wahrlich keine Werbung für den Sport, der Tiefpunkt sind die Schiedsrichter.

Torjubel à la Milla, Toni oder Rooney – Welche Spielerin wagt den ersten Schritt?

Die Presse fordert mehr Einfallsreichtum bei den Schützinnen der Frauen-WM. Außerdem: Einheitlicher Sprachgebrauch, Freiheit für die Kraken, Unmut über die Anstoßzeiten und TV-Beweise

Die Euphorie ist am Ende

Ein echter Krampf war der 1:0-Arbeitssieg der DFB-Kickerinnen gegen Nigeria. Die Presse spart nicht mit Kritik, die „Schland“-Euphorie ist völlig verfolgen

Die Wandlung der Birgit Prinz

Deutschlands Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz präsentiert sich bei der Frauen-WM in einem neuen Licht. Außerdem: Einsicht im deutschen Tor, Hierarchien beim Gegner Nigeria und Begeisterung in Frankfurt

Politiker bei der Frauen-WM – Menschen wie Du und ich?

Angela Merkel, Christian Wulff und Wolfgang Schäuble fiebern beim WM-Start auf der Tribüne mit. Außerdem: Begeisterung, Verwunderung und geleistete Pionierarbeit

Frauenfußball – Wohin damit?

Die Presse schwankt: Soll sie Frauenfußball ernst nehmen, mit normalen Spielberichten abbilden und schwache Leistungen kritisieren? Oder geht es doch eher um die tränenrührigen Geschichten der Amateure, Integrierten und Außenseiter?

Blatters Versteckspiel bei der Frauen-WM

Der Fifa-Präsident Sepp Blatter hält sich nach den skandalträchtigen letzten Wochen bewusst im Hintergrund. Damit erntet der Walliser nicht überall Applaus. Außerdem: Zwiespältige Medienkampagnen und Akzeptanz-Probleme

Wie viel Rampenlicht verträgt der Frauenfußball?

Die Presse beschäftigt sich intensiv mit dem entstandenen Hype um die Frauen-Weltmeisterschaft. Außerdem: Die Hoffnung auf das große Geld, feste Größen an der Spitze, Einzelschicksale und eingeschüchterte Konkurrenz

Ballack verdrängt die Frauen

Die Schlammschlacht zwischen Michael Ballack und dem DFB kostet der Frauen-WM wertvolle Schlagzeilen. Außerdem: Imagefragen, Luxusprobleme, unfassbare Zustände in Nigeria, Wirrungen um Äquatorialguinea und nordkoreanische Versteckspiele

Die Weltmeisterschaft kann kommen

Wenige Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft präsentiert sich die deutsche Frauen-Nationalmannschaft in bester Verfassung. Die Presse ist begeistert

Die Schale bleibt in Potsdam

Turbine Potsdam ist zum dritten Mal in Folge deutscher Meister. Die Presse gratuliert, warnt und fordert

« jüngere Beiträgeältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

107 queries. 1,214 seconds.