indirekter freistoss

Presseschau für den kritischen Fußballfreund

Ein Prinz wehrt sich

Der Rassismus-Eklat um den Mailänder Kevin-Prince Boateng schlägt in der Presse hohe Wellen

Joachim Löw ergreift das Wort – Ruhe im Karton

Vor dem Testspiel gegen Argentinien tritt Bundestrainer Joachim Löw vor die Mikrofone und lässt seinem Ärger freien Lauf

High Noon in Kiew

Spanien oder Italien – wer wird Europameister? Die Aufmerksamkeit der Presse ist jedoch gespalten: Porträts und Analysen der Kontrahenten, und die Frage warum Deutschland nicht dabei ist.

Schluss, aus, vorbei! Deutschland verzweifelt an Italien

Deutschland ist raus. Die Anhängerschaft weint und die Presse schüttelt den Kopf. Der Italien-Fluch nimmt kein Ende

Frankfurt oder Kiew?

Fliegt die deutsche Delegation morgen nach Kiew oder geht’s in Richtung Heimat? Deutschlands Halbfinal-Auftritt heute Abend ist das beherrschende Thema in den Gazetten

Drückt der Helm aufs Hirn?

Turnier und TV-Berichterstattung bringen erste Überraschungen, während der Rassismus wie erwartet eine Rolle spielt.

Was macht die Nachbarschaft?

Die Presse blickt über den Tellerrand und befasst sich mit dem aktuellen Stand der Dinge in Holland, Italien, Kroatien und der Ukraine. Außerdem: Busfahrten ins Nirgendwo und die Angst der Engländer

Roma – oh yes!

Der AS Rom geht als erster italienischer Topklub an einen ausländischen Besitzer. Der US-Investor Thomas DiBenedetto wird bei den Tifosi bereits gefeiert wie der Papst

Deutschland verpasst den Sieg gegen Italien

Beim prestigeträchtigen Duell reicht es für die Truppe von Jogi Löw nur zu einem Unentschieden auf eigenem Platz; die Presse beschäftigt sich mit Lichtblicken, Glücksmomenten und den Nachwehen des Spiels

Randalieren für das Serbentum

Die Presse zeigt sich erschüttert über den Spielabbruch in Genua und sieht politische Motive als Auslöser der Krawalle

Schalker Panikkäufe

Die Presse ist nach dem Transfer-Spektakel gespalten: Während manche sich vor einer Alt-Herren-Liga fürchten, bewundern andere die neue Anziehungskraft der Bundesliga

Die rosige Zukunft mit Joachim Löw, nächstes Ziel: dritter Platz und eine Welle der Sympathie

Der zukünftige Erfolg der Nationalmannschaft ist für die Presse auch an die Personalie des Bundestrainers gebunden, Philipp Lahm sieht dem kleinen Finale entgegen und die Begeisterung für das deutsche Team ertönt in der ganzen Welt

« jüngere Beiträgeältere Beiträge »
  • Quellen

  • Blogroll

  • Kategorien

  • Ballschrank

123 queries. 2,515 seconds.